Logitech K600 TV-Test: Eine Tastatur für die Couch

1
Logitech K600 TV-Test: Eine Tastatur für die Couch
9 Testergebnis

73,31€ 79,99€

Best deal at: amazon.deAmazon.de
zum Angebot 👉
Logitech K600 TV-Test: Eine Tastatur für die Couch
Logitech K600 TV-Test: Eine Tastatur für die Couch
73,31€ 79,99€
  • Das daumenzentrierte Tastenlayout sorgt für eine bequeme Verwendung auf der Couch
  • Unterstützt drahtlose USB- oder Bluetooth-Verbindungen mit bis zu drei Geräten
  • Einfache, softwarefreie Einrichtung

Anzeige

Daumenfreundliche Navigationsfunktionen helfen dabei, die Couch-Tastatur von Logitech hervorzuheben, auch wenn sie nicht fehlerfrei ist.

Logitech K600 TV-Test

Während die meisten Fernsehzuschauer mit einer normalen Fernbedienung vollkommen zufrieden sein sollten, ist es ein gewisses nerdiges Vergnügen, eine Tastatur und ein Trackpad in voller Größe ins Wohnzimmer zu bringen. Diese Kombination eignet sich natürlich besser zum Eingeben von Suchbegriffen und Kennwörtern, hilft aber auch beim Surfen im Internet auf dem großen Bildschirm, macht Heimkino-PCs erheblich benutzerfreundlicher und ermöglicht die Verwendung umfangreicher Verknüpfungen mit Media-Center-Software wie Kodi.

Die Logitech K600-Tastatur für 70 Euro ist speziell auf diese Art von Anwendungen ausgerichtet. Sie verfügt über daumenfreundliche TV-Navigationstasten, ein integriertes Trackpad und voreingestellte Tastenzuordnungen für verschiedene Smart-TV-Plattformen. Bei all den cleveren, couchfreundlichen Ideen fehlen jedoch einige Funktionen, die die Nutzung des Wohnzimmers noch einfacher machen würden. Und egal wie nützlich es auch sein mag, die Verwendung einer Tastatur von der Couch aus wird sich immer ein bisschen albern anfühlen.

Wählen Sie Ihr Layout

Das Schöne am K600 ist, dass es keine zusätzliche Software benötigt, selbst wenn Sie es mit einem Windows-PC oder Mac verwenden. Um die Tastatur einzurichten, rufen Sie einfach die K600-Website von Logitech auf , wählen Sie Ihr TV-Betriebssystem aus und halten Sie die auf dem Bildschirm angezeigte Kombination aus Funktion und Zifferntaste gedrückt. Ein winziges Licht auf der Tastatur zeigt an, dass die entsprechenden Tastenkombinationen zugeordnet sind. Derzeit funktioniert das K600 mit LG WebOS-Fernsehern, Samsung Tizen-Fernsehern, Android TV, Amazon Fire TV, MacOS, ChromeOS, iOS und Windows.

logitechk600setup

Jared Newman / IDG

Der K600 kann sich ohne zusätzliche Software verschiedenen Betriebssystemen zuordnen.

Die Tastatur enthält einen USB-Dongle für die drahtlose Verbindung mit den meisten Geräten. Sie können die Tastatur zwar auch über Bluetooth verbinden, Logitech rät Sie jedoch davon ab. Die Box enthält keine Anweisungen für die Bluetooth-Verbindung. Daher musste ich online nachsehen, dass Sie eine der drei Zifferntasten oben auf der Tastatur gedrückt halten müssen, um mit dem Pairing zu beginnen. Sie können bis zu drei Geräte gleichzeitig mit der Tastatur koppeln oder zuordnen und dann mit diesen Zifferntasten einfach zwischen ihnen wechseln.

Neben dem typischen QWERTZ-Tastaturlayout verfügt der K600 links über eine Reihe von Navigationstasten für allgemeine TV-Funktionen wie Start, Zurück, Menü und Suche sowie Links- und Rechtsklick-Tasten. Auf der rechten Seite befindet sich ein Steuerkreuz mit einer Auswahltaste in der Mitte sowie ein kreisförmiges Trackpad, das sowohl das Tippen als auch das Klicken unterstützt.

logik600trackpad

Jared Newman / IDG

Das kreisförmige Trackpad passt sich dem natürlichen Bewegungsbereich Ihres Daumens an.

Das kreisförmige Pad mag auf den ersten Blick seltsam erscheinen, hilft aber dabei, die Idee zu verstärken, die Tastatur mit beiden Händen an den Rändern zu halten und mit den Daumen zu navigieren. Im Zusammenhang mit dem Fernsehen, während Sie auf der Couch faulenzen, funktioniert dies tatsächlich ziemlich gut.

Es gibt nur ein großes Problem: Der K600 bietet keine gute Möglichkeit, nur mit den Daumen durch Webseiten oder andere lange vertikale Menüs zu scrollen. Sie können die Pfeiltasten oder das Steuerkreuz verwenden, dies ist jedoch viel langsamer als ein richtiges Scrollrad und funktioniert nicht immer, wenn Sie ein Textfeld bearbeiten. Sie können mit zwei Fingern über das Trackpad wischen, um nach oben oder unten zu scrollen. Dies unterbricht jedoch die daumenbasierte Navigation, die Logitech so sehr zu etablieren versucht.

Während ich nicht picke, wäre es für Logitech hilfreich gewesen, einen Infrarot-Emitter einzuschließen. Der K600 verfügt zwar über Lautstärketasten und einen Netzschalter in der oberen Funktionszeile, diese funktionieren jedoch nur mit den integrierten Funktionen des Geräts, das Sie steuern. Sie können A / V-Geräte nicht auf diese Weise steuern – zumindest nicht, wenn sie nicht über HDMI-CEC an Ihr Fernsehgerät angeschlossen sind – und Sie können auch nicht nur das Fernsehgerät ausschalten, wenn Sie die Tastatur mit einem Heimkino-PC verwenden .

logik600rear

Der K600 verfügt über einen drahtlosen USB-Dongle, unterstützt jedoch auch Bluetooth.

Inhärente Nachteile

Selbst wenn das Design des Logitech K600 perfekt wäre, würde die Verwendung einer Tastatur als Fernbedienung einige Kompromisse mit sich bringen. Sie verlieren beispielsweise den Zugriff auf die Sprachsteuerung, die in die Fernbedienungen vieler moderner Smart-TVs integriert ist, und Sie werden natürlich insgesamt ein viel klobigeres Gerät verwenden.

Das größere Problem ist jedoch, dass einige Smart-TV-Plattformen und einzelne Apps nicht für externe Tastaturen und Trackpads optimiert sind. Die Android TV-App von Netflix reagiert beispielsweise nicht auf Trackpad-Eingaben, und mehrere Android TV-Apps haben die Eingabetaste als Möglichkeit zum Senden von Anmeldeinformationen nicht erkannt. Stattdessen würden sie den zuvor eingegebenen Buchstaben erneut eingeben, da sich der Bildschirmcursor nach Drücken der entsprechenden Taste zu diesem Buchstaben bewegt hatte.

Einige der Designentscheidungen, die Logitech im Dienste des Fernsehens getroffen hat, machen das K600 als Standard-Computertastatur weniger als ideal. Sie möchten nicht viel Zeit mit dem kreisförmigen Trackpad mit Zeige- oder Mittelfinger verbringen, und die herkömmlichen Pfeiltasten des K600 sind frustrierend klein. Es gibt auch keine Beine auf der Tastatur, so dass Sie nur den eingebauten Neigungswinkel erhalten.

logik600nav

Jared Newman / IDG

Eine Reihe von TV-Navigationstasten unterscheidet den K600 von anderen Couchtastaturen.

Nichts davon bedeutet, dass der Logitech K600 ein schlechtes Produkt ist. Im Vergleich zu anderen Tastaturen im Wohnzimmer – einschließlich früherer Tastaturen von Logitech, der drahtlosen All-In-One- Medientastatur von Microsoft und den Horden ultra-billiger All-in-One-Tastaturen bei Amazon – verfügt das K600 über eine bessere Tastenanordnung für moderne Fernsehgeräte, und die Betonung der Daumensteuerung ist ein brillanter Schlag. Es sind nur ein paar Verbesserungen, die nicht die perfekte Wohnzimmertastatur für diejenigen von uns sind, die seltsam genug sind, eine zu wollen.

Passend zu Logitech K600 TV-Test

9 Testergebnis
Logitech K600 TV-Testurteil

Daumenfreundliche Navigationsfunktionen helfen dabei, die Couch-Tastatur von Logitech hervorzuheben, auch wenn sie nicht fehlerfrei ist.

PROS
  • Das daumenzentrierte Tastenlayout sorgt für eine bequeme Verwendung auf der Couch
  • Unterstützt drahtlose USB- oder Bluetooth-Verbindungen mit bis zu drei Geräten
  • Einfache, softwarefreie Einrichtung
CONS
  • Es gibt keine Möglichkeit, schnell nur mit dem Daumen zu scrollen
  • Es gibt keine Infrarotsteuerung für A / V-Geräte
  • Fernsehgeräte spielen nicht immer gut mit externen Tastaturen
Nutzerwertung: Be the first one!

Logitech K600 Kabellose TV-Tastatur mit Touchpad & D-Pad, Bluetooth, Multimedia-Tasten, Multi-Device, Für Samsung, LG, Sony TVs/Windows/Mac/Android/iOS - Deutsches QWERTZ-Layout -...

73,31 79,99 Auf Lager
21 new from 73,31€
Last update was on: September 17, 2020 9:41 am

Tags:

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

Hinterlasse einen Kommentar