Workstation-Test: LENOVO ThinkStation E31

Anzeige

Die kompakte Workstation bietet eine bescheidene, aber erschwingliche Leistung.

Die Lenovo ThinkStation E31 SFF (kleiner Formfaktor) richtet sich direkt an CAD-Einsteiger. Der E31 SFF basiert auf den Ivy Bridge-Prozessoren der neuesten Generation der Intel Xeon E3-1200 V2-Serie und ist mit einem fehlerkorrigierenden Speicher ausgestattet. Er bietet professionelle Leistung und Zuverlässigkeit in einem Paket, das nahezu überall passen sollte.

Workstation-Test: LENOVO ThinkStation E31

E31 SFFDas kompakte E31 SFF-Gehäuse verpackt seine Komponenten ordentlich in seinem kleinen, aber gut organisierten Innenraum .

Der E31 SFF wird in einem mattschwarzen Gehäuse geliefert, das nur 13,12 x 3,75 x 15,0 Zoll (WHD) misst und nur 16,5 Pfund wiegt. Gummifüße stützen das Gehäuse in horizontaler Position, während ein kleiner Kunststoffständer das System wie einen Miniaturturm stehen lässt. In dieser Position befindet sich das optische Laufwerk zum Laden des Fachs jedoch in einer etwas ungünstigen vertikalen Ausrichtung.

Zusätzlich zum DVD-Laufwerk bietet die Vorderseite zwei USB 2.0-Anschlüsse, einen 29-in-1-Medienkartenleser, Kopfhörer- und Mikrofonbuchsen sowie einen Netzschalter.

Auf der Rückseite befinden sich vier UBS 3.0-Anschlüsse, zwei zusätzliche USB 2.0-Anschlüsse, ein neunpoliger serieller Anschluss, ein 15-poliger VGA-Anschluss, eine DisplayPort-Verbindung und ein RJ-45-LAN-Anschluss für das integrierte Intel 82579 Gigabit-Ethernet als Mikrofon-, Audio-Line-In- und Audio-Line-Out-Buchsen. Es gibt auch vier Erweiterungssteckplätze.

Organisiertes Interieur

Durch Schieben eines kleinen Kunststoffhebels auf der Rückseite wird die Oberseite des Gehäuses freigegeben, die an der Rückseite angelenkt ist, um einen kompakten Innenraum freizulegen. Das von Lenovo entworfene Motherboard nimmt etwa zwei Drittel des Innenraums ein und ist teilweise unter der Festplatte und den optischen Schächten verborgen. Die Festplatte ist in einem neuartigen abnehmbaren Kunststoffgehäuse untergebracht. Nach dem Entfernen kann der Käfig des optischen Laufwerks nach vorne geschwenkt werden, um vollen Zugriff auf die vier Speichersockel zu erhalten. Die ThinkStation E31 SFF bietet Platz für bis zu 32 GB RAM. Unsere Evaluierungseinheit wurde mit 8 GB Speicher geliefert, der als zwei 4 GB 1600-MHz-ECC-Dual-Inline-Speichermodule (DIMMs) installiert war.

Die CPU ist unter einem Kühlkörper und 3-Zoll verborgen. Lüfter. Auf der einen Seite befindet sich eine winzige Stromversorgung mit 240 Watt und 85% Wirkungsgrad. zum anderen die Erweiterungssteckplätze und ein weiterer USB 2.0-Anschluss. Lenovo bietet nicht weniger als 18 Prozessoren zur Auswahl, darunter Intel Celeron, Core i3, Core i5, Core i7, Pentium und Xeon, einschließlich des erstklassigen 3,6-GHz-Quad-Core-E3-1280V2. Unsere Evaluierungseinheit wurde mit einem etwas bescheideneren 3,3 GHz Intel Xeon E3-1230V2 geliefert. Diese 22-nm-CPU hat eine maximale Turbogeschwindigkeit von 3,7 GHz, 8 MB Cache und eine maximale Leistung des thermischen Designs von 69 Watt.

Während der E31 SFF vier Erweiterungssteckplätze bietet – einen PCIe x16-Grafikkartensteckplatz, einen PCIe x1-Steckplatz und zwei PCI-Steckplätze – begrenzt das Gehäuse mit kleinem Profil die Höhe der Karten, die das System aufnehmen kann. Zusätzlich zu den integrierten Intel-Grafiken, die mit einigen CPU-Optionen verfügbar sind, bietet Lenovo auch diskrete NVIDIA NVS- oder Quadro-Grafikkarten an. Unser System wurde mit einem NVIDIA Quadro 600 ausgestattet. Diese Karte bietet sowohl einen DisplayPort- als auch einen Dual-Link-DVI-Anschluss.

Der Festplattenkäfig kann einen einzelnen 3,5-Zoll-Käfig aufnehmen. Festplatte oder ein Paar 2,5-Zoll. fährt. Unsere Evaluierungseinheit war mit einem 1 TB SATA 3,5-Zoll-Laufwerk mit 7.200 U / min von Western Digital und einem optischen 16X DVD +/- RW-Laufwerk ausgestattet. Lenovo bietet auch ein 3,5-Zoll-Gerät mit 2 Terabyte und 7.200 U / min an. Laufwerk sowie mehrere 2,5-Zoll-Drehzahl von 10.000 U / min. Laufwerke und Solid State Drives (SSDs).

Bescheidene Leistung

Da das E31 SFF als Einstiegssystem gedacht ist, haben wir nicht erwartet, dass diese ThinkStation Rekorde aufstellt. Und wie die im letzten Jahr getestete Lenovo ThinkStation E30 für Einsteiger (siehe DE, Juli 2012) hat auch die Workstation mit kleinem Formfaktor diese Erwartungen erfüllt. Die Ergebnisse der ThinkStation E31 SFF waren messbar langsamer als die anderer Systeme, die wir kürzlich überprüft haben. Die Zahlen waren jedoch definitiv nicht enttäuschend. Die Benchmark-Ergebnisse waren ungefähr doppelt so schnell wie die von Workstations vor drei Jahren – und fast gleich hoch wie die moderner Systeme, die viel mehr kosten.

Im SPECviewperf-Benchmark konnte der NVIDIA Quadro 600 einfach nicht mit der Leistung anderer Systeme mithalten, die wir kürzlich getestet haben und die mit viel leistungsstärkeren Grafikkarten ausgestattet waren, die ein Mehrfaches kosten.

Beim SPECapc SolidWorks-Benchmark, der eher ein realer Test ist (und die Grafik-, CPU- und E / A-Leistung separat aufteilt), schnitt der E31 SFF besser ab und übertraf mehrere Workstations, die ein Vielfaches der Kosten kosteten.

Beim AutoCAD-Rendering-Test, der mehrere Threads umfasst und daher die Vorteile mehrerer CPU-Kerne deutlich zeigt, benötigte die Lenovo ThinkStation E31 SFF 64 Sekunden, um das Rendering abzuschließen. Dies sind die besten Ergebnisse, die wir für ein Single-Socket-System mit einer Standard-CPU (nicht übertaktet) erzielt haben.

Ein Basis-E31-SFF-System beginnt bei 549 Euro. Unsere Evaluierungseinheit ist mit 1.093 US-Dollar ausgestattet und macht die Lenovo ThinkStation E31 SFF zu einem erschwinglichen System in einem kompakten Paket.

  • Produkt
  • Fotos

LENOVO ThinkStation E31 TWR i3-3240 4GB 1TB DVD-RW W7P64 Intel HD Graphics...

& Versandkostenfrei
Last update was on: September 19, 2020 10:10 am

Mehr Info

  • Lenovo
  • ThinkStation E31 SFF
  • Preis: 1.093 USD wie getestet (549 USD Grundpreis)
  • Größe: 13,12 x 3,75 x 15,0 Zoll. (BxHxT) Turm
  • Gewicht: 16,5 lbs.
  • CPU: 3,3 GHz Intel Xeon (Quad Core) E3-1230V2
  • Speicher: 8 GB DDR3 ECC bei 1600 MHz
  • Grafik: NVIDIA Quadro 400
  • Festplatte: 1 Terabyte Western Digital 7.200 U / min
  • Optisch: 16X DVD +/- RW
  • Netzwerk: Integriertes Gigabit-Ethernet (Intel 82579), ein RJ45-Port
  • Sonstiges: Ein neunpoliger serieller, vier USB 2.0-, vier USB 3.0-, ein interner USB 2.0-, 29-in-1-Medienkartenleser, DisplayPort, VGA
  • Garantie: drei Jahre, Teile und Arbeit
Arbeitsstationen im Vergleich
Lenovo E31 SFFWorkstation (eine 3,3 GHz Intel E3-1230 Quad-Core-CPU] 3,7 GHz Turbo], NVIDIA Quadro 400, 8 GB RAM) Lenovo S30Workstation (eine 3,6 GHz Intel Xeon E5-1620 Quad-Core-CPU] 3,8 GHz Turbo], NVIDIA Quadro 4000, 8 GB RAM) HP Z1Workstation (eine 3,5-GHz-Intel Xeon E3-1280-Quad-Core-CPU] 3,9-GHz-Turbo], NVIDIA Quadro 4000M, 16 GB RAM)
Preis wie getestet 1.093 US-Dollar $ 2,614 5.625 US-Dollar
Datum getestet 29.12.12 18.08.12 29.06.12
Betriebssystem Windows 7 Windows 7 Windows 7
SPECview 11 höher
catia-03 18.15 48.21 39,46
ensight-04 11.08 32.18 26.19
Lichtwelle-01 46,79 64,47 60,76
Maya-03 40,36 84,50 78,65
proe-5 10.29 11.93 12.69
sw-02 31.54 53,53 47.24
tcvis-02 16.53 37,66 30,79
snx-01 13.45 33,87 27,70
SPECapc SolidWorks niedriger
Ergebnis Sekunden 97,45 106,46 110,61
Grafik Sekunden 33,97 38,68 38.31
Zentralprozessor Sekunden 26.22 26,88 30.52
I / O. Sekunden 37.26 40,90 41.32
SPECapc SolidWorks 2007 höher
Ergebnis Verhältnis 5.26 4,80 4.46
Grafik Verhältnis 6.17 5.33 5.06
Zentralprozessor Verhältnis 4.67 4.56 4.01
I / O. Verhältnis 3,80 3.46 3.42
Autodesk-Rendertest niedriger
Zeit Sekunden 64 63.8 87,92

Die Zahlen in Blau geben die besten aufgezeichneten Ergebnisse an. Rote Zahlen zeigen die schlechtesten aufgezeichneten Ergebnisse an. Die Ergebnisse werden für Single- und Dual-Socket-Workstations getrennt angezeigt.

LENOVO ThinkStation E31 Preisvergleich

LENOVO ThinkStation E31 TWR i3-3240 4GB 1TB DVD-RW W7P64 Intel HD Graphics 2000 2555-CPG

531,80 Auf Lager
1 new from 531,80€
Free shipping
Last update was on: September 19, 2020 10:10 am

Weiter Themen wie Workstation-Test: LENOVO ThinkStation E31

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

Hinterlasse einen Kommentar