​Private Krankenversicherungen 

im Vergleich

​Schützen Sie das, was Ihnen am wichtigsten ist.


Was ist eine Private Krankenversicherung?


Die Private Krankenversicherung ( PKV) ist eine Versicherung zur Deckung der Kosten für die ärztliche Behandlung. In der Regel werden Sie bei „akuten Erkrankungen“ wie einem Hüftgelenksersatz oder bei einem Hernienbruch behandelt. Sie können verschiedene Arten von Policen ​abschließen, die unterschiedliche Deckungen zu unterschiedlichen Kosten bieten. Dies kann eine Schnelldiagnose bei Krebs oder den Zugang zu verschiedenen Krebsbehandlungen umfassen​.

​In Deutschland besteht Krankenversicherungspflicht. Wenn Sie auf eine private ärztliche Behandlung. wert legen dann müssen Sie einePrivate zusatzversicherung abschließen


Über 1,6 Millionen Haushalte in ​Deutschland verfügen über eine Art private Krankenversicherung. Was gibt es also und was ist das Richtige für Sie?



private krankenversicherung rechner




Häufig gestellte Fragen zu PKV Vergleich

Welche Richtlinien sind verfügbar und was ist abgedeckt?

Welche Dinge sind nicht in der privaten Krankenversicherung enthalten?

Was sind die Vorteile einer privaten Krankenversicherung?

Wie läuft eine private Krankenversicherung ab?

Wie läuft eine private Krankenversicherung ab?

Wie kann ich die Kosten einer privaten Krankenversicherung senken?

Vergleichen Sie die Angebote der Krankenversicherung

Quick Navigation

Was ist eine individuelle PKV?

Einzelne Krankenversicherungen können die Krankenkosten für Krankheiten, Verletzungen und bestimmte Erkrankungen übernehmen. Im Gegensatz zum Einkauf durch Ihren Arbeitgeber wird es selbst gekauft und ermöglicht Ihnen einen schnellen Zugang zur medizinischen Versorgung.

 

Was sind individuelle Krankenversicherungen?

Mit der Krankenversicherung zahlen Sie eine monatliche Prämie an Ihren Versicherer. Wenn Sie krank werden und eine Behandlung benötigen, die von Ihrer Versicherung gedeckt ist, zahlt Ihr Versicherer aus. Die Zahlung sollte die Kosten der erforderlichen Behandlung decken. Denken Sie daran, dass Sie normalerweise eine vereinbarte Selbstbeteiligung zahlen müssen.

 

Angenommen, Sie haben ein zunehmend schmerzhaftes Knie, das das tägliche Leben beeinflusst. Sie gehen zu Ihrem Hausarzt und sie verweisen an ein Krankenhaus, aber es dauert Wochen, bis ein Berater Sie sehen kann – und Sie wissen, dass es noch länger dauern wird, eine Operation zu bekommen.

 

Wenn Sie eine individuelle Krankenversicherung haben, können Sie sich an Ihren Versicherer wenden und möglicherweise früher auf einen Termin zugreifenim privaten System. Möglicherweise können Sie schneller einen Spezialisten aufsuchen und die erforderlichen Verfahren in kürzerer Zeit erhalten, wodurch Sie schneller zum normalen Leben zurückkehren. Sie können auch auf Spezialisten und Medikamente zugreifen, die im NHS nicht verfügbar sind.

 

Was ist der Unterschied zwischen Einzelkrankenversicherung und gemeinsamer Krankenversicherung?

Es ist genau so, wie Sie es erwarten würden. Die gemeinsame Krankenversicherung deckt Sie und Ihren Partner mit einer einzigen Versicherung ab, während die individuelle Krankenversicherung nur für Sie ist.

 

Wenn Sie für sich und Ihren Partner eine Krankenversicherung abschließen, finden Sie möglicherweise ein günstigeres Angebotmit weniger Verwaltungsaufwand, wenn Sie eine gemeinsame Versicherung abschließen . Wenn Sie sich für zwei individuelle Krankenversicherungen entscheiden, kann sich jeder von Ihnen jedoch an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen – eine gute Idee, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie andere Dinge von Ihrer Krankenversicherung erwarten.

 

Sie können sich auch für eine Familien- oder eine Kinderkrankenversicherung entscheiden, wenn Sie möchten, dass Ihre Kinder versichert sind.

 

Welche Art der individuellen Privaten Krankenversicherung passt am besten zu Ihnen?

Wie bei den meisten Versicherungsarten haben Sie eine Reihe von Optionen – von der Basisversicherung, die zwar günstiger ist, aber möglicherweise nicht so viele Behandlungen oder Tests umfasst, bis hin zu den umfassendsten Versicherungsarten.

Einige Pläne decken beispielsweise nur die Behandlung innerhalb eines Krankenhauses ab, während andere Sie ambulant behandeln.

Ein guter Weg, um Ihre Optionen zu sehen, ist der Vergleich der Krankenversicherungsangebote. Sie werden sehen, was in den verschiedenen Optionen enthalten ist, und sich ein Bild von den Kosten machen, die auf jeder Ebene anfallen. Dann können Sie sehen, welche Policen erschwinglich sind und eine Deckung bieten, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

 

 

Wie kann ich die Kosten meiner Prämie senken?

Es gibt Optionen, um Ihre Krankenversicherung erschwinglicher zu machen. Sie sollten jedoch immer gegen den Wert und die Gewissheit eines umfassenderen Versicherungsschutzes abwägen.

 

  • Ein höherer Selbstbehalt bedeutet günstigere Prämien– wie bei der Haus- und Autoversicherung: Wenn Sie einen höheren freiwilligen Selbstbehalt wählen, zahlen Sie geringere monatliche Zahlungen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sich die Selbstbeteiligung leisten können, falls Sie einen Antrag stellen müssen.
  • Versicherer können Rabatte für gesunde Lebensstile anbieten. Wenn Sie im Fitnessstudio trainieren und Ihre fünf am Tag essen, ist die gute Nachricht, dass Sie möglicherweise eine günstigere Versicherung erhalten.
  • Gesundheitskassepläne sind häufig eine günstigere Option – ein Gesundheitskassenplan gibt Ihnen etwas Geld für Ihre normalen Gesundheitskosten. Die Pläne zahlen Ihnen einen Geldbetrag, wenn Sie einen Arzt, wie Ihren Augenarzt oder Zahnarzt, aufsuchen. Überprüfen Sie einfach die AGB, um zu bestätigen, wann Sie die Zahlung erhalten.

Was muss ich vor dem Abschluss einer individuellen PVK noch wissen?

  • Sie können nicht für alles privat gehen – selbst die beste individuelle Krankenversicherung hat Einschränkungen. Unfall- und Notfallbehandlungen werden beispielsweise nicht abgedeckt
  • Sie können nur bestimmte Krankenhäuser nutzen.Wenn Sie eine Police kaufen, wählen Sie normalerweise eine Liste von Krankenhäusern und Behandlungszentren, in denen Sie für eine Behandlung in Frage kommen. Je breiter die Auswahl ist, desto höher ist Ihre Prämie
  • Die Versicherer legen Höchstbeträge für bestimmte Verfahren fest. Wenn Sie einen Spezialisten wählen, dessen Kosten höher sind als dieser Grenzwert, müssen Sie den Kostenunterschied decken
  • Sie werden nicht immer in einem privaten Krankenhaus behandelt – Sie könnten in eine private Patientenstation innerhalb eines Krankenhauses eingeliefert werden oder in einer Station landen, anstatt in einem privaten Raum

Private Krankenversicherung Vergleich ohne persönliche Daten macht wenig Sinn da die Premien nach Alter und andern Kritärien festgelgt werden. Sie können sich  hier  schon einmal schnell vorab Infomieren

 



Ottonova:
Diese Krankenversicherung ist ein Game Changer.

Frank Thelen, Investor


Angebote für Familienkrankenversicherungen

Angebote für Familienkrankenversicherungen

Es gibt nichts Wichtigeres, als die Gesundheit von Ihnen und Ihrer Familie zu schützen. 



Während wir alle auf das Deutsche Gesungheitsystem zurückgreifen können, wenn nötig, entscheiden sich rund vier Millionen Menschen in in Deutschland für eine private Krankenversicherung. / oder Zusatzversichrung



Aber zu wissen, was Sie bekommen und ob es sich lohnt, kann schwer zu ergründen sein, daher sollten Sie Folgendes wissen. 

Private Krankenversicherung Vergleichen

Häufig gestellte Fragen:

Warum sollte ich eine Familienkrankenversicherung abschließen?

Die private Gesundheitsfürsorge soll Dienste ergänzen. Und mit Wartezeiten von bis zu 18 Wochen in einigen Fällen im  wenden sich immer mehr Menschen für die private Krankenversicherung ihrer Familien an. In Notfällen müssen Sie immer noch zu einem normalen Arzt  gehen, aber eine Versicherung bietet die folgenden zusätzlichen Vorteile:

 

  • kürzere Wartezeiten
  • schnellere Diagnose und Behandlung
  • bessere Einrichtungen wie ein privates Zimmer
  • Möglicher Zugang zu Medikamenten, die derzeit in der Pflichtversicherung nicht verfügbar sind

 

Als einzelner Versicherungsnehmer können Sie Familienmitglieder hinzufügen, so dass Sie, Ihr Partner und Ihre Kinder alle unter eine einzige Dachrichtlinie fallen. Dies kann oft günstiger sein als der Kauf eines individuellen Versicherungsschutzes für jedes Familienmitglied. Beispielsweise bietet ein führender britischer Versicherer einen Rabatt von 10% für Familienversicherungen im Vergleich zu Einzelpolicen.

Möglicherweise haben Sie bereits eine gemeinsame Versicherung mit Ihrem Partner oder Ehepartner. Daher ist es sinnvoll, sich für eine Familienkrankenversicherung zu entscheiden, wenn die Kleinen mitkommen.

 

Welche Deckungsgrade gibt es?

 

Die Versicherungspolicen variieren je nach Anbieter. In der Regel sollte eine gute Krankenversicherung für Familien Folgendes abdecken:

  • stationäre Behandlung und Krankenhausaufenthalt für einen geplanten Eingriff
  • Tag Patientenbehandlung
  • ambulante Behandlung und Konsultationen

 

Die meisten Krankenversicherer geben Ihnen die Flexibilität, sich für Extras wie Physiotherapie, Zahnpflege, spezifische Krebsvorsorge und Hauskrankenpflege zu entscheiden. So können Sie die Versicherung den Bedürfnissen Ihrer Familie anpassen.

 

Wo kann ich die Familienkrankenversicherung vergleichen?

Ein Vergleich der Familienkrankenversicherung mit uns könnte nicht einfacher sein. Senden Sie uns einfach die Details, nach denen wir gefragt werden, und wir senden Ihnen eine Liste potenzieller Anbieter zur Auswahl.

Vergleichen Sie die Krankenversicherungsangebote schnell und einfach

und finden Sie eine Richtlinie, die Ihnen die Gewissheit gibt, dass Sie und Ihre Familie geschützt sind.

 

Warum sollte ich eine Krankenversicherung in Betracht ziehen, wenn ich selbstständig bin?

Was muss ich vor dem Abschluss einer Police beachten?

 

Bevor Sie entscheiden, welche Krankenversicherung für Sie und Ihre Familie die richtige ist, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

 

  • wie alt bist du
  • Die Art der Behandlung, die Sie am ehesten benötigen werden , zum Beispiel können kleine Kinder von einer zusätzlichen zahnärztlichen Versorgung profitieren
  • Aktivitäten und Sport von Familienmitgliedern, die Physiotherapie benötigen
  • Ihr Gesundheitsverlauf und wie er sich darauf auswirken kann, was eingeschlossen und ausgeschlossen ist

Was ist nicht in der Krankenversicherung enthalten?

 

Auch hier unterscheiden sich die Versicherungsverträge zwischen den Versicherern, die meisten schließen jedoch aus:

  • chronische Erkrankungen
  • Standardgeburtsverfahren
  • kosmetische Chirurgie, es sei denn es ist medizinisch notwendig

Einige bereits bestehende Erkrankungen können durch die Zahlung einer zusätzlichen Prämie abgedeckt werden oder wenn Sie bestimmte Kriterien erfüllen. Nicht alle Versicherungsanbieter bieten diesen Schutz an. Wenn Sie also etwas benötigen, sollten Sie sorgfältig prüfen, ob sie vorhanden sind, bevor Sie eine Versicherung abschließen. 

 

Brauche ich einen Arzt?

Ob Sie einen Arzt benötigen oder nicht, hängt weitgehend von Ihrer Gesundheit und Ihrem Lebensstil ab. Wenn Sie bei guter Gesundheit sind, nicht rauchen, Alkohol in Maßen trinken und einen gesunden BMI haben, kann Ihr Versicherer entscheiden, dass dies nicht erforderlich ist. 

 

Wie viel kostet mich eine Familienkrankenversicherung?

Versicherer können Sie Ihr Paket in der Regel an Ihren Lebensstil, Ihre Gesundheitsbedürfnisse und Ihr Budget anpassen.  



Je jünger, fitter und gesünder Sie sind, desto günstiger sind Ihre Prämien.  



Folgendes könnte auch dazu beitragen, die Kosten Ihrer Prämie zu senken:

 

  • Option für sechs Wochen – Sie können der Bereitstellung von Pflege statt privater Pflege zustimmen, wenn der Termin Ihres Beraters innerhalb von sechs Wochen nach einer Überweisung liegt
  • Selbstbeteiligung – Sie können vereinbaren, einen bestimmten Betrag für Ihre Behandlung zu zahlen, ähnlich wie Sie es mit der Selbstbeteiligung der Kfz-Versicherung tun
  • weniger Auswahl an Krankenhäusern – Sie können vereinbaren, Zugang zu einer begrenzten Anzahl von Krankenhäusern zu haben. 

Angebote für Familienkrankenversicherungen

Wenn Ihr Kind krank wird, ist die Krankenversicherung für Kinder zur Deckung der Kosten der erforderlichen Behandlung vorgesehen. 

Während sich die Pläne unterscheiden, könnte eine Krankenversicherung für Kinder bedeuten:

  • – schnellerer Zugang zur medizinischen Versorgung Ihres Kindes
  • – Zugang zu Behandlungen und Tests, die im Gesetzlichen Krankenversichrung nicht verfügbar sind
  • – Behandlung in komfortablen privaten Krankenhäusern und Kliniken
  • – Unterstützung und Unterbringung für Sie, während Ihr Kind behandelt wird
  • Telemedizin starten Sie eine Video Anruf mit Ihrem Arzt – Keine Wartezimmer mehr siehe Ottonova

 

Krankenversicherung für Kinder

Warum sollte ich eine Krankenversicherung in Betracht ziehen, wenn ich selbstständig bin?

 

In Deutschland sind rund 15% der Erwerbstätigen selbstständig. Das sind rund 4,86 ​​Millionen Menschen. Es wird jedoch geschätzt, dass 93% von ihnen keine Krankenversicherung oder kritische Krankenversicherung haben.  

Als Selbständiger ist es wichtig, den richtigen Schutz zu haben, falls Sie krank werden oder länger krank werden müssen.  

Der Abschluss der richtigen Krankenversicherung kann folgende Vorteile bieten:

 

  • Kürzere Wartezeiten – Die durchschnittliche Wartezeit für eine Überweisung beträgt derzeit mehr als 18 Wochen.
  • Zugang zu privaten Gesundheitseinrichtungen und Behandlungen zu einem Zeitpunkt, der zu Ihnen passt.
  • Privatunterkunft in einem Krankenhaus oder einer Klinik.
  • Möglicher Zugang zu fortgeschritteneren Behandlungen und Medikamenten,

 

 

Welche anderen Arten von Versicherungen sollte ich berücksichtigen?

Neben der privaten Krankenversicherung sollten Sie Folgendes beachten, wenn Sie selbstständig sind:

  • Einkommenssicherung – kann den Verdienstausfall durch monatliche Zahlungen ersetzen, wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder Verletzung nicht arbeiten können. Einige Richtlinien können Sie sogar bis zum Rentenalter abdecken.
  • Schutz kritischer Krankheiten – Eine kritische Krankheitspolitik kann einen Pauschalbetrag auszahlen, falls Sie kritisch krank werden oder einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erleiden.
  • Lebensversicherungspolicen suchen nach Angehörigen, die Sie hinterlassen, wenn Sie sterben. Sie können sich für eine Pauschale oder regelmäßige Zahlungen entscheiden.

Diese Versicherungskosten, einschließlich der privaten Krankenversicherung, können auch steuerlich als Betriebsausgaben eingestuft werden. Es lohnt sich auch, herumzukaufen, da einige Krankenkassen Ermäßigungen für Selbständige anbieten.

So vergleichen Sie die Angebote der Krankenversicherung, wenn Sie selbstständig sind

Es ist wichtig, Preise und Deckungsgrade zu vergleichen, bevor Sie sich für eine Politik entscheiden, die für Sie richtig ist. Da können wir helfen. Vergleichen Sie die Angebote noch heute mit uns und wir stellen Ihnen eine Liste geeigneter Angebote auf der Grundlage der von Ihnen angegebenen Informationen zur Verfügung. 

Vergleichen Sie die Krankenversicherung noch heute mit uns und sehen Sie, ob Sie mit dem Sparen beginnen können.


 

Private Krankenversicherung:

Die Krankenversicherung deckt die Kosten für die private ärztliche Behandlung. Personen, die sie kaufen, tun dies normalerweise, weil sie schneller konsultiert und privat behandelt werden. Beachten Sie, dass dies in einem privaten oder im NHS-Krankenhaus erfolgen kann.

Hier finden Sie neun Wissenswertes, mit denen Sie entscheiden können, ob es für Sie richtig ist und wo Sie die beste Deckung zu einem erschwinglichen Preis finden.

Deutschland ist eines der wenigen Länder der Welt, in dem Menschen zum Zeitpunkt der Entbindung durch einen Besuch bei einem Hausarzt oder Notarzt eine kostenlose ärztliche Behandlung angeboten wird. Daher ist das Bezahlen für die private Gesundheitsfürsorge ein Luxus.

Die private Krankenversicherung ist eine absolut legitime Wahl für diejenigen, die nicht kritische Pflege benötigen und schneller und bequemer in Krankenhäusern mit luxuriöseren Bedingungen gesehen werden möchten.

PKV Vergleich weitere Tipps

Was ist normalerweise in einer privaten Krankenversicherung enthalten?

Was abgedeckt wird, ist von Richtlinie zu Richtlinie unterschiedlich, es gibt jedoch einige Funktionen, die im Allgemeinen enthalten sind:

  • Tests oder Operationen als stationärer oder Tagespatient
  • Krankenhausunterbringung und Pflege
  • Ambulante Tests, Konsultationen und Therapie
  • Frühstadien chronischer Erkrankungen
  • Exklusive Drogen

    Was ist in der Regel von der Krankenversicherung ausgeschlossen?

    Die Krankenversicherung ist nicht darauf ausgelegt, Sie für alle möglicherweise auftretenden gesundheitlichen Probleme abzudecken. Sie umfasst die Behandlung akuter Erkrankungen, die nach dem Beginn Ihrer Police beginnen. Viele chronische und vorbestehende Erkrankungen (z. B. Arthritis oder Asthma) sind als Standard ausgeschlossen, und Verletzungen, die bei gefährlichen Aktivitäten wie Fallschirmsprung entstanden sind, können ebenfalls nicht abgedeckt werden.

    Selbstversicherung könnte eine bessere Option sein und Sie behalten das Geld, wenn Sie nicht brauchen

    Wenn Sie normalerweise gesund sind, benötigen Sie möglicherweise keine Versicherung. Statt 300 £ pro Jahr an einen Versicherer zu zahlen, zahlen Sie 25 € pro Monat auf ein hochverzinsliches Sparkonto. Wenn Sie eine Behandlung benötigen, tauchen Sie in Ihren Versicherungsfonds ein. Bleiben Sie fit und gesund und Sie können Ihre “Prämien” mit Interesse auf Höhe halten.

    Denken Sie jedoch daran, dass eine Behandlung für bestimmte Erkrankungen wie Krebs 100.000 £ für die private Gesundheitsfürsorge kosten kann. In einigen Situationen kann es sich lohnen, für die private Krankenversicherung zu zahlen, wenn Ihre Versicherung die Krankheit abdeckt.

    Der Preis der privaten Krankenversicherung steigt jährlich – aber Sie könnten wechseln und sparen

    Die Krankenversicherungsprämien sind nicht festgelegt und der Preis steigt normalerweise im Laufe der Zeit, normalerweise jährlich. Darüber hinaus benötigen Sie mit zunehmendem Alter eher eine Behandlung und erhöhen die Prämien, um dies zu berücksichtigen.

    Seien Sie jedoch vorsichtig, da die meisten Anbieter Sie nicht akzeptieren, wenn Sie bereits bestehende Bedingungen haben. Um für eine Bedingung, die Sie haben, gedeckt zu bleiben, ist es möglicherweise besser, bei Ihrem derzeitigen Versicherer zu bleiben. Wenn Sie in den letzten fünf bis sieben Jahren eine Behandlung über Ihre Versicherung hatten, während Ihr bestehender Versicherer normalerweise Wiederholungen abdeckt, kann eine neue Versicherung sie als vorbestehende Erkrankung ausschließen, wenn sie sich innerhalb von zwei bis sieben Jahren wiederholt.

    • Zeigen Sie Ihrem Versicherer, dass Sie einen gesunden Lebensstil haben, um Kosten zu senken

      Einige Versicherer berechnen Ihnen weniger, wenn Sie nachweisen können, dass Sie bei regelmäßiger Bewegung und gesunder Ernährung gesund bleiben können. Auch Nichtraucher profitieren von Vorzugspreisen.

      Mit Avivas Healthier-Lösungen können Sie beispielsweise bis zu 15% sparen, wenn Sie erneuern und in Form bleiben. VitalityHealth (früher PruHealth) bietet Cashback, wenn Sie zeigen, dass Sie einen gesunden Lebensstil führen. Beachten Sie jedoch, dass Sie durch den Providerwechsel möglicherweise mehr sparen.

      Kaufen Sie nicht einfach eine Politik für die Vergünstigungen – obwohl sie einen Blick wert sind

      Oft werden Vergünstigungen angeboten, z. B. eine ermäßigte Mitgliedschaft im Fitnessstudio, die zum Gewinn führen kann, da nicht nur Ihre monatlichen Fitnessgebühren gesenkt werden könnten, z. B. um 50% bei VitalityHealth über das Active Rewards- Programm. Außerdem profitieren Sie von der Gesundheit Versicherung, für die Sie bezahlen.

      Wählen Sie jedoch niemals ein Produkt, das auf den Freebies und Süßungsmitteln basiert – stellen Sie sicher, dass Sie die Abdeckung erhalten, die Sie für einen Preis benötigen, den Sie sich leisten können.

      • Welche anderen Vergünstigungen gibt es?

  1. Wenn Sie einen Selbstbehalt zahlen, werden die monatlichen Kosten gesenkt – aber wie oft möchten Sie ihn bezahlen?

    Je größer der Selbstbehalt, desto günstiger ist die Prämie. Überlegen Sie sich also, was Sie für sich beanspruchen würden: Wenn es nur unter extremen Umständen wäre und nicht bei jedem Problem, prüfen Sie einen höheren Selbstbehalt (wenn Sie es sich leisten könnten), um Ihre monatlichen Kosten zu senken.

    Nachdem Sie den Selbstbehalt ausgewählt haben, müssen Sie normalerweise die Häufigkeit der Zahlung des Selbstbehalts festlegen. Die Optionen sind:

 

Mit einer Pick’n’Mix-Richtlinie zahlen Sie nur für das, was Sie brauchen

Viele Anbieter verkaufen günstige Basispläne, in denen Sie weitere Extras hinzufügen können, wie z. B. zusätzliche Krebsbehandlungen oder ambulante Behandlungen, um Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget gerecht zu werden. Entscheiden Sie, warum Sie eine private Krankenversicherung benötigen – um alle Fälle oder spezifischere medizinische Bedingungen abzudecken.

Sie können die Kosten auch senken, indem Sie die Verwendung der Richtlinie einschränken. Mehrere Versicherer senken Ihre Prämie, wenn Sie sich für eine “sechswöchige Option” entscheiden. Das heißt, wenn die Wartezeit mit dem NHS sechs Wochen oder weniger beträgt, werden Sie mit dem NHS behandelt. Wenn es mehr ist, haben Sie Anspruch auf private Gesundheitsleistungen.

So senken Sie die Kosten der privaten Krankenversicherung durch Vergleich

Billigste bedeutet nicht unbedingt am besten, aber Sie können die Kosten senken, wenn Sie sich für das entschieden haben, was Sie wollen.

Schritt 1: Verwenden Sie Vergleichsseiten, um einen guten Preis zu ermitteln

Der einfachste Ort, um herauszufinden, was Sie bekommen können und ob es erschwinglich ist, ist die Verwendung einer Vergleichsseite wie Preisluchs. Es kann eine sehr schnelle und einfache Methode sein, um zu prüfen, ob das Unternehmen, das Ihnen gefällt, zu teuer ist und was es gibt.

Dinge zu beachten, um die Kosten für Prämien zu senken

Lohnt sich eine umfangreiche Krankenhausliste?

Die meisten Versicherer bieten Ihnen eine Auswahl an Krankenhäusern an, die Sie besuchen können, aber Sie können normalerweise Ihre Zahlungen reduzieren, wenn Sie eine begrenzte Auswahl an Krankenhäusern haben möchten. Eine umfangreiche Liste der Krankenhäuser lohnt sich möglicherweise nicht immer, vor allem wenn Sie einige gute Krankenhäuser in Ihrer Nähe haben.

Lohnt es sich, Add-ons zu haben?

Entscheiden Sie, ob Sie alle Gesangs- und Tanzrichtlinien benötigen oder nur sicherstellen möchten, dass Sie für die Dinge, die Sie wirklich benötigen, abgesichert sind. Zu den Optionen können beispielsweise verbesserte Deckungen für Krebs und psychische Gesundheit gehören. Überlegen Sie also, wofür Sie den NHS gerne nutzen würden.

Sollten Sie einen großen Selbstbehalt wählen?

Erhalten Sie dies alles abzudecken oder bekommen Sie dies nur bei einer großen medizinischen Problem wie zum Beispiel ein künstliches Hüftgelenk? In letzterem Fall sollten Sie den Überschuss nach oben drücken, um Ihre Prämie zu senken. Zum Beispiel sank die Politik eines 40-Jährigen mit 1.520 € pro Jahr ohne Selbstbeteiligung auf 1.080 € mit einem Selbstbehalt von 500 € pro Jahr.

Der Unterschied zwischen “voll medizinischem Underwriting” und “Moratorium”

Beim vollständigen Versicherungsplan geben Sie Ihre gesamte medizinische Vorgeschichte von Anfang an an, sodass Sie genau wissen, welche Erkrankungen der Anbieter deckt oder ausschließt. In einigen Fällen muss der Versicherer möglicherweise mit Ihrem Arzt sprechen, um weitere Informationen zu erhalten.

Bei der Option zum Moratorium-Underwriting müssen Sie zum Zeitpunkt des Kaufs keinen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Dies ist in der Regel billiger, schneller und einfacher, vor allem, wenn Sie einen gesunden Gesundheitszustand haben.

Die Behauptung ist jedoch in der Regel langsamer, da Sie häufig nachweisen müssen, dass Sie die Bedingung nicht hatten, wenn Sie die Behauptung innerhalb der ersten zwei Jahre (oder unter bestimmten Bedingungen länger) geltend machen.

Rabatte für die Zahlung eines Jahres im Voraus

Viele Versicherer gewähren Ihnen Rabatte, wenn Sie eine Zahlung leisten. Zum Beispiel erhalten Sie mit Axa PPP 5-10% Rabatt und Saga * 7,5% Rabatt, wenn Sie das ganze Jahr über bezahlen. Gehen Sie jedoch nur dann zu einer Richtlinie, wenn dies für Sie funktioniert, egal wie gut der Rabatt ist.

Schritt 2: Wenden Sie sich an einen Broker, um weitere Optionen und fachkundige Beratung zu erhalten

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Richtlinie Sie erhalten sollten, oder wenn die Umstände es schwierig machen, die richtige Richtlinie zu erhalten, wenden Sie sich an einen Broker, um eine gründliche Faktenfindung zu erhalten. Es dauert zwar etwas länger, aber Sie werden in der Lage sein, Ihnen ein individuelleres Angebot zu unterbreiten und die mit Ihrer Richtlinie verbundenen Ausschlüsse klar zu erläutern.

Gibt es eine Gebühr?

Makler erhalten eine Provision vom Versicherer. Wenn Sie also eine Gebühr in Rechnung stellen (die im Voraus bekannt gegeben werden muss), sollten Sie abwägen, ob dies die beste oder Ihre einzige Option ist.

Makler sind nicht nur nützlich, wenn Sie Ratschläge zur Auswahl der Policen wünschen, sie haben jedoch oft Verbindungen zu verschiedenen Versicherern und können Ihnen möglicherweise einen Deal anbieten.

Wie finde ich einen Versicherungs Makler?

Die beste Option, um einen Makler zu finden, ist der Verband der Krankenversicherer und Intermediäre (AMII), einer Berufsvereinigung für unabhängige Versicherungsberater, die eine Liste mit Mitgliedern zur Auswahl hat.

Was sind typische Kosten?

Wir haben Zitate von den großen Marktteilnehmern erhalten, um zu sehen, welche Top-Ergebnisse erzielt wurden. Um es fair zu machen, hatten alle Zitate einen Null-Überschuss (Sie zahlen also nichts für einen Anspruch), unbegrenzte ambulante Pflege und eine umfassende Krebsbehandlung.

Krankenversicherungen sind nicht leicht zu vergleichen, daher können wir niemals einen Vergleich auf Vergleichsbasis durchführen. Einige Bereiche sind bei einigen Anbietern Standard, bei anderen optional, während andere Rabattangebote für das erste Jahr oder Vergünstigungen bieten.

Q & A

  • Was sind die Top-Behandlungen, für die behauptet wird?

    Um Ihnen einen Hinweis auf die Behandlungen zu geben, für die die private Krankenversicherung verwendet wird, lautete Bupa im Jahr 2017 am häufigsten:

    1. Probleme mit dem Bewegungsapparat (z. B. Rücken- oder Nackenschmerzen)
    2. Verdauungssystem (z. B. Gastroenteritis) Morbus Crohn, Reizdarmsyndrom)
    3. Augen- und Ohrenerkrankungen (z. B. Labyrinthitis – ein Innenohrungleichgewicht)
    4. Krebs
    5. Herz- und Kreislauferkrankungen (z. B. koronare Herzkrankheit, Arrhythmie – ein anormaler Herzrhythmus)

  • Wie bezahle ich die Behandlung?

    Wie Sie bezahlen, hängt von Ihrem Versicherer ab, die meisten haben jedoch ähnliche Prozesse. Zunächst benötigen Sie eine Überweisung von Ihrem Hausarzt für die Behandlung. Erkundigen Sie sich dann bei Ihrem Versicherer, um die Forderung zu registrieren und sicherzustellen, dass Sie dafür versichert sind.

    Sie müssen Einzelheiten wie die Mitgliedsnummer, das Datum der Behandlung, die Einzelheiten des Verfahrens und die Kosten für jede Dienstleistung sowie die Summe aller Gebühren angeben.

    Ihr Hausarzt muss Sie aus einer vom Versicherer genehmigten Liste an ein Krankenhaus verweisen. Während des gesamten Verfahrens müssen Sie Ihren Versicherer auf dem neuesten Stand halten.

  • Gehören zu einer Richtlinie auch meine Kinder und Partner?

    Familienrichtlinien sind verfügbar. Sie können auch den Plan eines einzelnen Kindes kaufen, obwohl dieser seltener ist.

    Die Richtlinien für Kinder sind so angelegt, dass sie kurzfristige Bedingungen abdecken, genau wie die Pläne für Erwachsene. Einige Richtlinien schützen Kinder jedoch nicht für bestimmte Bedingungen oder werden sie nur für stationäre und ambulante Krankenhausbehandlungen abdecken. Überprüfen Sie daher stets die Richtlinien Sie kaufen.

    Stellen Sie sicher, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Familie kennen, und stellen Sie sicher, dass die Richtlinie übereinstimmt. Und denken Sie daran – da die meisten Kinderbehandlungen im NHS kostenlos sind, ist der Betrag, den Sie beanspruchen können, begrenzt.

    Beachten Sie auch, dass einige Krankenhäuser keine Kinder aufnehmen. Bevor Sie kaufen, überprüfen Sie, ob die Krankenhäuser in der Richtlinie zugelassen sind und Ihre Kinder behandeln.

  • Kann ich meinen eigenen Berater wählen?

    Versicherer zahlen für Konsultationen vollständig oder bis zur Versicherungsgrenze – allerdings nur, wenn der Berater auf ihrer genehmigten Liste steht.

    Wenn Sie sich für eine Konsultation mit einem Spezialisten oder einem anderen Arzt entscheiden, der sich nicht auf einer genehmigten Liste befindet, kann der Versicherer Ihnen die Kosten nicht erstatten oder nur bis zu den Grenzen zahlen, die er normalerweise zahlen würde. Dies kann zu einem Fehlbetrag führen, den die Police nicht abdeckt.

  • Was ist eine chronische Erkrankung?

    Chronische Erkrankungen wie Arthritis und Asthma werden nicht durch eine private Krankenversicherung abgedeckt. Diese werden im Allgemeinen als etwas definiert, das:

    • Benötigt eine laufende oder langfristige Überwachung durch Konsultationen, Untersuchungen, Kontrollen und / oder Tests
    • Benötigt fortlaufende oder langfristige Kontrolle oder Linderung von Symptomen
    • Erfordert Ihre Rehabilitation oder dass Sie speziell dafür geschult werden müssen
    • Unbegrenzt weiter
    • Hat keine bekannte Heilung
    • Kommt zurück oder wird wahrscheinlich wiederkommen
  • Was ist mit einem Prämienanspruch?

    Beim Kauf einer Krankenversicherung sollten Sie einen Anspruch geltend machen, wenn Sie ihn benötigen. Sie können jedoch zukünftige Prämien bei einigen Anbietern niedrig halten, wenn Sie keinen Anspruch geltend machen. Zum Beispiel gewährt VitalityHealth einen Rabatt von bis zu 65% pro Jahr.

Was tun, wenn bei Ihrem Versicherer Probleme auftreten

Wenn Ihre Krankenkasse Ihren Antrag ablehnt und Sie der Meinung sind, dass er dies falsch gemacht hat, lassen Sie sich nicht hinlegen. Beschwere dich zuerst direkt, dann, wenn du innerhalb von acht Wochen keine Antwort erhältst, beschwere dich beim kostenlosen Finanzombudsmann .

Der Ombudsmann ist ein unabhängiger Adjudicator, der die endgültige Entscheidung über einen Anspruch trifft, wenn Sie mit Ihrem Versicherer in Streit geraten. Weitere Informationen zum Einreichen einer Beschwerde finden Sie in unserem Leitfaden zu finanziellen Rechten .

preisluchs.com
Login/Register access is temporary disabled